Spielbericht – Stollenladies gegen DJK Adler Union Frintrop

Stollenladies mit Kantersieg und Lechner mit 7 Toren!

Wenn man noch letzte Woche die Chancen-Verwertung bemängeln musste, wurde heute verwöhnt.
Denn unsere Damen gewinnen 13:2 gegen die Zweitvertretung von DJk Adler Union Frintrop.

Die Mannschaft hat von Beginn an gezeigt wer Chef im Ring ist und spielte frei und frech nach vorne.

Den ersten Stich setzte Michelle S. zur Führung in der 4. Min. Bis Juli in der 7. Minute auf 2:0 erhöhte.

Danach war es wieder nur ein Spiel auf das Tor des Gastes und einige vergebene Großchancen.
Bis schließlich eine exzellent getretene Ecke von Danny von Jenny zum 3:0 verwandelt wurde.
Keine 2 Minuten später war es ein Fehler in der gegnerischen Abwehr den Danny selbst eiskalt ausnutzen konnte, 4:0.

3 Minuten später lief Juli nach einem perfekten Pass über die linke Außenbahn und erzielte mit links das 5:0.

Doch wer glaubte das sich die Mädels nach dem Zwischenstand ausruhen würden, hatte sich getäuscht.
Denn jetzt ging es erst richtig los und die Zeit von Danny Lechner war gekommen. Zwischen der 31. – 43. Minute netzte sie 4x und setzte den Pausenstand von 9:0.

In der Pause wechselte das Trainergespann 2x und gönnte Danny sowie Chantal eine Pause.
12 Minuten vergingen im 2. Durchgang bis Juli es mit dem 10:0 zweistellig machte.
Wiederum 2 Minuten später war es Jenny mit ihrem 2. Treffer die auf 11:0 erhöhte mit einem exzellenten Schuss aus dem Fußgelenk.

Die Gäste haben da auch schon einige Wechsel vorgenommen und sie wurden etwas stärker.
Eine Unachtsamkeit führte in der 70. Minute zu einem Foulelfmeter den die Gäste verschossen. Doch die darauf folgende Ecke führte zum 11:1.
Dann haben die Trainer der wieder genesenen Lisa die wohlverdiente Pause gegeben und brachten Danny zurück auf den Platz.

Dies bewies sich als Gold richtig!
In der 80. und 81. Minute machte sie ihren 7er Pack perfekt. Der Gast schaffte es, sich noch einmal aufzuraffen und verkürzte zum Endstand von 13:2.
An dieser Stelle auch ein Lob an unsere Gäste die sich nicht haben hängen lassen und bis zum Ende dagegen gehalten haben.

Jetzt geht es am Donnerstag im Pokal weiter.