[SB 29.10.17] ESC Preußen 02 – TuS Helene Damen

ESC Preußen 02 – TuS Helene Damen

0 – 6
(0 – 1)

Bääm, Derbysieg.

Wir fuhren heute mit dem Willen zu gewinnen zum Gegner, was uns eigentlich ganz gut gelungen ist.
Das Spiel nahm einen ganz normalen Spielverlauf, bis unsere Otte uns in der 6. Minute 1:0 in Führung brachte. Was danach bis zur Halbzeit folgte, waren einige gute Torchancen, welche aber im Durcheinander nicht verwertet wurden.

Nach der Halbzeitpredigt, lief es wie am Schnürchen und auch der Spielverlauf funktionierte plötzlich wie von selbst nach vorne. Gewechselt wurde Laura arbeitsbedingt raus gegen Sasa, welche durch einen „persönlichen Taxidienst“ von der Arbeit abgeholt wurde.

So nutzte unsere Ali die 51. Minute, um sich in die Torjägerliste zum 2:0 einzureihen.

In der 53. Minute schlug dann Sasa zu und baute die Führung von Helene zum 3:0 aus. Ganz starke Arbeit der Mannschaft, die bis dahin den Gegner kaum aus der eigenen Hälfte hinaus ließ.
Weiter ging’s und so erhöhte Ali in der 69. Minute mit einem tollen Schuss zum 4:0.

Zur 69. Minute Doppelwechsel für Helene, für Ellij und Kati, welche bis dahin ein sehr starkes Spiel gemacht haben kamen Michelle Keller und Sarah Strauß.

75. Minute der nächste Treffer für Helene, nach einer schönen hereingabe unserer Ecke von Sasa verlängert der Gegner den Ball unhaltbar in die eigenen Maschen zum 5:0.

Weiter wurde auf das Tor von Preußen angelaufen und auf zur nächsten Ecke für Helene. Alis hereingabe von links wurde erneut vom Gegner per Eigentor zum Endstand von 6:0 für unsere Stollenladies in der 92. Minute verwandelt.

Ganz starkes Spiel von allen Spielerinnen heute auf dem Platz. Tolle Leistung auch von unserer Abwehr mit Juli, Jenny und Sarah die nichts anbrennen ließen und die Bälle immer schnell nach vorne brachten. So muss eine Mannschaft funktionieren. Dafür hat sich das frieren absolut gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.